Hirnholzparkett made in Austria – mafi Domino

Inhalt:

  • Hirnholz Eine Begriffsdefinition
  • Anwendungsbereiche des Hirnholzparketts
  • Produktoptionen – Hirnholz Designs
  • Verlegung Hirnholzboden
  • Lesedauer: 3 min

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.

Dieses Sprichwort beschreibt das Hirnholzparkett perfekt. Bestehend aus vielen unterschiedlichen Hirnholzklötzen entsteht ein Massivholzboden, welcher eine unglaubliche Widerstandsfähigkeit mit sich bringt. Der natürliche und einzigartige Farbverlauf ermöglicht Kombinationsmöglichkeiten im Einrichtungsbereich, welche ins Unendliche gehen. Ob strapazierte Räumlichkeiten, Wand-, Deckenverkleidungen oder Treppen verkleidet mit dem einzigartigen Hirnholzparkett, die Summe der einzelnen Holzblöcke erzeugt eine lebendige sowie einzigartige Oberfläche. Die Jahrringe des Holzes werden, in jedem Raum, zum besonderen optischen Highlight. Entdecken Sie die unendlichen Kombinationsmöglichkeiten des Hirnholzbodens und lernen Sie die Produktoptionen der mafi Domino Kollektion kennen.

Hirnholz – Eine Begriffsdefinition

Das Hirnholz (auch Stirnholz genannt) unterscheidet sich bereits beim Schnitt des Baumstammes von klassischen Holzlamellen. Dieses wird nicht wie üblich entlang des Stamms geschnitten, sondern quer zum Stamm. Anschließend wird das geschnittene Holz in kleine Würfel verarbeitet. Bei der Aneinanderreihung der quadratischen Holzteile wird darauf geachtet, dass die Jahresringe des Holzes von oben sichtbar sind. Es entsteht ein facettenreiches und außergewöhnliches Muster.

Eine besonders hohe Belastungsmöglichkeit zeichnet das Hirnholz aus. Aus diesem Grund wird das Hirnholz immer beliebter als Holzboden. Der besondere, ästhetische Reiz der deutlich erkennbaren Jahresringe kombiniert mit der Formstabilität und der Strapazierfähigkeit verleiht jedem Raum einen besonderen Charme mit Wohlfühlcharakter.

Inspiriert wurde die Design-Idee durch alte Werkstattböden. Damals wurden dafür lange Stäbe für den Boden verwendet, wodurch jedoch mit den Jahren große Fugen und Höhenunterschiede entstanden. Aus diesem Grund werden die Holzblöcke bei mafi auf Netze verklebt und mit einer Stärke von 19 mm produziert. Ein alter Klassiker, modern und vor allem stabil interpretiert!

Anwendungsbereiche des Hirnholzparketts

Der hochwertige und strapazierfähige Hirnholzboden wird häufig in Räumlichkeiten verwendet, welche einer höheren Belastung unterzogen sind. Beispielsweise Werkstätte, Restaurants oder Eingangsbereiche von Unternehmen verlassen sich auf den hochwertigen Bodenbelag. In privaten Räumlichkeiten gewinnt das Stirnholzparkett immer mehr Beachtung. Der ästhetische und robuste Bodenbelag meistert einen Spagat zwischen der Belastbarkeit für eine Industriehalle und einem exklusiven Wohnbereich im urbanen Stil.

Der aktuelle Trend ausdrucksstarke Böden zum entscheidenden Gestaltungselement der Innenarchitektur zu kreieren, spricht für die Hirnholzoptik. Der historisch gewachsene Stil, welcher ursprünglich in Handwerksstätten zu finden war, wurde von mafi neu interpretiert und ermöglicht unendlich viele Kombinationsmöglichkeiten im Einrichtungsbereich. Das Hirnholzparkett ist, sofern vollflächig am Untergrund verklebt, für Fußbodenheizungen geeignet.

Reduzieren Sie den Materialmix – Wände oder Treppen passend zum Boden

Moderne, hochwertige Einrichtungskonzepte entwickeln sich deutlich in Richtung Wandverkleidungen aus Holz. Eine Wandverkleidung mit Hirnholzboden wird dabei noch mehr zu einem außergewöhnlichen Blickfang. Das Holz wird als identitätssiftendes Material an der Wand verwendet und sorgt für das gewisse Extra in jedem Raum. Der Materialmix unterstreicht das Designkonzept. Ein durchgängiges Erscheinungsbild, sowie eine harmonische Optik sprechen für eine Wandverkleidung der Domino Kollektion von mafi.

Hirnholz beim Verkleiden von Treppen zu verwenden bringt ästhetische, sowie geschmackvolle Eigenschaften mit sich. Treppen werden anhand der mafi Domino Kollektion zu stillvollen und exklusiven Einrichtungselementen.  Eine reduzierte Fülle an verschiedenen Texturen sorgt für eine perfekte Raumgestaltung, welche in sich stimmig wirkt.

Produktoptionen – Hirnholz Designs

Die mafi Domino Kollektion zeichnet sich durch Hirnholzelemente aus, welche in kleine Quadrate von 40 x 40 mm auf ein Parkettnetz angebracht werden. Es entstehen fertige Verlegelemente in der Größe 400 x 200 x 19 mm, welche vollflächig auf den Boden verklebt werden. Die Domino Kollektion unterschiedet sich im Gegensatz der anderen mafi Kollektionen durch den Aufbau des Holzes. Das Hirnholz wurde nicht wie üblich zu dem typischen Drei-Schicht- Aufbau verarbeitet.

Es handelt sich um Massivholz, welches besonders strapazierfähig ist. Durch die spezielle chemiefreie Thermobehandlung des Naturholzes und der Veredelung mit natürlichen Ölen steht das unverfälschte Holzbodenerlebnis im Vordergrund. Für die nötige Stabilität sorgt die thermische Behandlung des Holzes, wodurch das Quell- und Schwindverhalten stark reduziert wird.

Hirnholzparkett aus Lärche

Die Domino Lärche Vulcano von mafi vereint Natürlichkeit mit Raffinesse. Das rustikale Hirnholzparkett wird immer häufiger mit modernen Architekturprojekten verwendet und dient als spannender Kontrast zu puristischem Interior. Ein gemütlicher Wohlfühlcharakter kombiniert mit den außergewöhnlichen Jahrringen werden zu einem Highlight in jedem Raum.

Die Domino Lärche Vulcano zeichnet sich durch hellere Farbtöne aus, wodurch die Jahrringe des Baumes klar erkennbar sind. Das Produkt ist eine Hommage an den Werkstoff Holz mit all seinen Jahresringen und Farbnuancen. Vermittelt wird eine lebendige und angenehme Atmosphäre, welche die Natur anhand des Holzfußbodens widerspiegelt.

Hirnholzparkett aus Esche

Die Optik der Domino Esche Vulcano Kollektion besticht durch ein edles, sowie modernes Erscheinungsbild. Farblich ist die Esche dunkler als die Lärche. Ein Materialmix aus modernen Gestaltungs- und Vintage-Elementen lassen sich ausgezeichnet zu dem unverwüstlichen mafi-Boden kombinieren.

Die Thermobehandlung von mafi sorgt dafür, dass Dominoböden in Esche dunkler und formstabiler sind. Durch die dunklere Tönung passen sich die beruhigenden Brauntöne der Esche ideal an jede Räumlichkeit an. Die Jahrringe des Baumes sind deutlich zu erkennen und verkörpern eine Lebendigkeit bei jedem Projekt. Dank der Thermobehandlung des Holzes erstrahlt jeder Block in einer anderen Farbe. Dadurch steigen die Kombinationsmöglichkeiten ins Unendliche und ein homogenes Gesamtbild entsteht.

Verlegung Hirnholzboden

Die einzelnen Holzelemente des Hirnholzparketts werden auf dem Unterboden vollflächig verklebt. Diese werden roh, also nicht werksseitig geölt, geliefert. Für die Verlegung der Domino Produkte wird ein dauerelastischer Klebstoff verwendet. Anschließend muss dieser mehrmals geschliffen werden. Um eine deutlichere Haptik zu erzielen, kann das Hirnholzparkett auch noch gebürstet werden. Schlussendlich wird die gesamte Fläche mit dem mafi Holzbodenöl veredelt.

Für eine hellere Ausprägung des Dominobodens und um die Jahresringe besonders in Szene zu setzten, kann das mafi Holzbodenöl weiß verwendet werden. Die natur geölte Variante intensiviert den Naturton des Holzes, ohne unnatürlich zu wirken. Auf die Verlegung muss im Allgemeinen ein besonderes Augenmerk gelegt werden und es wird empfohlen diese von Professionisten durchführen zu lassen, da Massivholz und insbesondere Hirnholz ein stärkeres Quell- und Schwindverhalten aufweisen.

Senden Sie uns eine Anfrage

Wir helfen Ihnen gerne bei jedem Anliegen.

Anfrage