Holzwände für innen – ein Stilmittel für mehr Behaglichkeit stellt sich vor.

Inhalt:

  • Materialmix reduzieren - Wandverkleidung aus Parkett
  • Holzdesigns and der Wand
  • 3D Wände und Oberflächen
  • Gebogene Wandelemente
  • Die Wand als Möbel
  • Holz im Schlafzimmer- von Bettrückwand bis zur Verbesserung des Schlafs
  • Inspirationen aus aller Welt
  • Lesedauer: 3,5 min

Wände für innen mit Holz verkleiden - der neue Trend

Aktuelle Wohntrends entwickeln sich deutlich in Richtung Holzwandverkleidungen. Das Mafi Naturholz an der Wand wird somit zum echten Blickfang. Klare Raumkonzepte mit dem Attribut der Nachhaltigkeit können sowohl im privaten Bereich, beispielsweise als Holzwand fürs Schlafzimmer sowie für Unternehmen oder Praxen besondere Wärme und Geborgenheit vermitteln. Ein besonders natürliches Design ist das Ergebnis eines reduzierten Materialmix, der bei der Bodenwahl, sowie bei der Wandverkleidung dasselbe Material benutzt.

Internationale Studien belegen: Menschen verbringen rund 90% des Tages in geschlossenen Räumen, weshalb diese nicht auch bestmöglich ausstatten? Schadstoffe aus der Luft werden von Holz gefiltert. Diese Eigenschaft wirkt sich positiv auf das menschliche Wohlbefinden aus.

Faktor Design: Die harmonische Integration von gebogenen Wänden, oder unterschiedlichen Kollektionen, wie mafi Carving, Domino und Fresco, sorgen für das perfekte Zusammenspiel in jedem Raum. Eine zusätzliche Holzwand ist ein echter Mehrwert für jedes Projekt, sei es als Stilmittel oder auch als Wohlfühlfaktor.

Das gewisse Extra: Wand und Boden aus dem gleichen Holz

Ein reduzierter Materialmix ist der Schlüssel zu hochwertigen Designkonzepten. Naturholzböden als Holzwandverkleidungen bringen den ökologischen Aspekt mit sich und wirken sich positiv auf das Raumklima, sowie auf das menschliche Wohlbefinden aus.

Die Kombinationsfähigkeit des Holzes mit regelmäßiger Feuchtpflege erzielt den Effekt einer selbstständigen kleinen Klimamaschine, welche die Luft im Raum reinigt und besonders Allergikern zu Gute kommt. Durch die Wandverkleidungen aus Holz wird ein Raum wohngesünder und liefert gleichsam einen außergewöhnlichen Blickfang. Holz wird in diesem Fall als identitätsstiftendes Material verwendet, welches ästhetische, sowie geschmackvolle Eigenschaften mit sich bringt. Die Wiederholung des aufeinander abgestimmten Materials von Boden und Wand als Stilmittel sorgt für Geborgenheit und Ästhetik in jedem Raum.

Auf der Suche nach dem Besonderen - einzigartige Holzdesigns

Wände mit Naturholzböden zu verkleiden bringt Wärme und Geborgenheit in jedes Projekt. Dank unterschiedlichster Designs kann zwischen natürlichen, extravaganten und nahezu kunstvollen Varianten gewählt werden. Die verschiedenen Kollektionen von Carving  bis hin zu Domino ermöglichen es nicht nur jeden Fußboden zu individualisieren, sondern auch einzigartige Holzwände für innen zu kreieren.

Die Carving Kollektion der Eiche und Buche, sowie die Domino Kollektion der Esche oder der Lärche sorgen für Individualität und Einzigartigkeit. Anhand der verschiedenen Holzarten, sowie der unterschiedlichen Designs wird nahezu jeder Wunsch auf den Wänden erfüllt. Der Einsatz der gleichen, aufeinander abgestimmten Materialien lassen die Grenzen zwischen der horizontalen und vertikalen Perspektive verschwimmen. Klare Linien werden aufgebrochen und erschaffen Rückzugsorte und hochwertige Räume im Raum.

Holzwände in 3D Optik

Für all jene die auf der Suche nach dem Besonderen sind, sind die Dielen mit 3D Struktur ein repräsentatives Element.  Aus einer eintönigen Wand entsteht eine außergewöhnliche Holzwand in dreidimensionaler Optik. Für die Fußsohlen bedeutet dieser Naturboden einen Massageeffekt und als Holzwand wird innerhalb der Fresco oder der Riva Kollektion ein echter Eyecatcher erzielt.

Das Design ist zurückhaltend und besticht durch die feinen Details. Dieses besondere Gestaltungselement aus Holz, wird in den unterschiedlichsten Mustern produziert, wobei jedes für sich Individualität repräsentiert. Die Riva Kollektion zeichnet sich durch eine natürliche, sowie dezente Schraffur aus, wohin gegen die Fresco Kollektion das Spiel mit Formen und Linien sucht.

Gebogene Holzwände gibt’s nicht?

Bäume wachsen rund, wieso nicht auch gebogene Holzwände als ultimativen Hingucker in Räume integrieren? Die Innovation Wände mit einer runden Holzwand zu verkleiden sorgt für ein architektonisches Statement. Anhand der neuen Verarbeitungstechnologie FLEX werden Dielen gebogen und eine Symbiose zwischen dem Fußboden und den Holzwänden entsteht.

Auch schwierige Grundrisse und verschachtelte Wände können, durch eine gerundete Verkleidung entzerrt und optisch ansprechend präsentiert werden. Ob für Büro, Restaurant oder die eigenen vier Wände, eine gebogene Holzwand ist in jedem Fall außergewöhnlich.

Mehr Information zu unseren gebogenen Holzwänden finden Sie unter: mafi Flex

Die Wand als Möbel

Einen Raum zu betreten, welcher in sich stimmig wirkt, erhöht automatisch das Wohlbefinden. Dieselben Farbverläufe reichen zwar aus, um den Raum harmonisch wirken zu lassen, aber werden die Möbel zudem an Holzwände angepasst, so ergibt sich eine dekorative Perfektion. Räumlichkeiten wirken dadurch in sich harmonisch und regen das Unterbewusstsein positiv an. Sei es die Theke im Lieblingsweinlokal, welche zum Fußboden, sowie zur Holzwand passt, der Esstisch, welcher mit den Holzwänden im Raum harmoniert oder wandbündige Türen, die sich nahezu unsichtbar in die Wand integrieren.

Die Wand hinter dem Bett

Einer der beliebtesten Orte für Holzverbau an Wänden ist hinter dem Bett. Innerhalb des Schlafzimmers oder den Ruheräumen sollte der Körper die Möglichkeit besitzen sich zu erholen. Vieles spielt dabei eine Rolle. Ein Aspekt stammt sogar noch aus der Steinzeit. Menschen schlafen besser mit Blick zur Tür und einer Wand im Rücken – dieses Urverhalten resultiert noch aus der Zeit als wir Menschen in Höhlen hausten und den Eingang sowie Feinde immer im Blick behalten mussten. Unterbewusst sind diese Muster noch immer in uns verankert.

Durch die Verkleidung der Rückwand mit dem Naturstoff Holz wird eine vergleichbare Atmosphäre geschaffen.  Neben der ansprechenden Optik schafft man so eine echte Ruhezone, die auch unterbewusst für Erholung und einen guten Schlaf sorgt.

Wissenschaftliche Studien belegen eine positive Wirkung von Holz bei Menschen. Das körperliche und psychische Wohlbefinden wird durch das Einrichtungsmaterial gesteigert. Insbesondere das Zirben-Holz weißt mit seinen einzigartigen Aromen und ätherischen Ölen alle Eigenschaften auf, um das körperliche und psychische Befinden positiv zu beeinflussen. Eine bessere nächtliche Erholung resultiert mit einer reduzierten Herzfrequenz während der Schlafeinheit, somit kann am nächsten Tag mit voller Energie durchgestartet werden.

Holzwand-Inspirationen aus aller Welt - von modern bis rustikal

Lassen Sie sich abschließend von unserem Überblick mit unterschiedlichen Ausführungen von Holzwänden für innen inspirieren, von zeitlosen Klassikern, bis hin zum gemütlichen Landhaus in den Alpen.

Interessiert?

Nachricht
Anfrage
Bilder