Böden mit Rutschhemmungklasse R10, R11, R12 und R13

Rutschhemmungsklassen und deren Bedeutung in öffentlichen Projekten

Einer der wichtigsten Faktoren für Böden in öffentlichen Einrichtungen ist allen voran die Rutschsicherheit. Daher werden Bodenbeläge vorher genauestens überprüft, um sie schließlich den verschiedenen Rutschsicherheitsklassen von R9 bis R13 zuordnen zu können. Wobei R9 die Mindestanforderung an Rutschfestigkeit für öffentliche Räume darstellt. Und R13 als Standardwert für Industrieböden gilt. Im Detail definieren sich die Klassen wie folgt:

 

  • R9 steht für einen geringen "Haftreibwert" und ist für die normale private An­wendung empfohlen. Trittsicher bis zu einem Neigungswinkel von 3° bis 10° auf der schiefen Ebene.

  • R10 steht für einen normalen "Haftreibwert", trittsicher bis zu einem Neigungs­winkel von 10° bis 19° empfiehlt sich für "barrierefrei".

  • R11 steht für einen erhöhten "Haftreibwert", trittsicher bis zu einem Neigungs­winkel von 19° bis 27°.

  • R12 steht für einen großen "Haftreibwert", trittsicher bis zu einem Neigungs­winkel von 27° bis 35°.

  • R13 steht für einen sehr großen "Haftreibwert", trittsicher bis zu einem Nei­gungswinkel von über 35°.


Quelle: baulinks.de

 

Zu den von der Natur gegebenen positiven Eigenschaften von Holz zählt vor allem die enorme Rutschfestigkeit.

Diese Rutschhemmung ergibt sich aus der mehr oder weniger strukturierten Oberfläche dieses Naturmaterials.

Um diese Eigenschaft zu erhalten werden mafi Dielen nicht etwa mit Wachs, Lacke oder UV-Öle versiegelt, sondern gebürstet und anschließend mit Naturöl auf Leinölbasis veredelt. Dem Öl wird ausreichend Zeit gegeben, um tief in das Holz einzudringen und es von innen heraus mit pflegenden Fetten zu versorgen.

Zurückbleibt eine zusätzlich erhöhte rutschhemmende Oberfläche mit angenehmer Haptik, die sich auf den Fußsohlen wunderbar körperwarm anfühlt.

mafi Naturholzböden erreichen deshalb unter anderem die Rutschhemmungsklassen R10, R11, R12 und sogar R13.

Durch das Bürsten und Ölen des Holzes erzielen mafi Dielen beachtliche Rutschsicherheitswerte von R9/R10 und gebürstete Eichen sogar R11. Die Böden der Domino Kollektion erreichen sogar Werte bis R12 und R13. Damit liegt mafi branchenweit im Spitzenfeld in Sachen Rutschfestigkeit.

mafi Naturholzparkett unter anderem deshalb ideal als Boden für beanspruchte Bereiche, wie Hotels, Shops, Restaurants oder Bars, wo Rutschsicherheit und Robustheit bei der Wahl des Bodens eine bedeutungsvolle Rolle spielen.

mafi Naturholzböden bieten die perfekte Basis für ein sorgenfreies Shoppingerlebnis, einen angenehmen Urlaubsaufenthalt oder einen gemütlichen Restaurantbesuch.

Als Sicherheitsavantgardisten schlechthin zählen die Böden der gesamten Domino Kollektion, die mit dem beachtlichen Rutschsicherheitswert von R 12  bzw. R 13 besonders gerne im Gastronomiebereich eingesetzt werden.

Gäste und Servicemitarbeitet profitieren gleichermaßen von einem angenehmen, sicheren Auftreten.
Ausrutschgefahren durch etwaige Essensreste am Boden des Restaurantbereichs oder der Küche selbst, können mit einem dermaßen hochgradig rutschwiderstandsfähigen Naturholzboden enorm entgegengewirkt werden.

Die Domino Böden werden nicht wie alle anderen Parkettböden aus dem Hause mafi im symmetrischen Dreischichtaufbau gefertigt, sondern kommen als 40 x 40 mm große Vollholzquadrate daher.
Diese vielen kleinen Hirnholzklötze ergeben werden schließlich auf Parkettnetze verklebt, die fertige Verlege-Elemente im Format 400 x 200 x 19 mm ergeben.

Das Ergebnis: Ein extrem robuster und strapazierfähiger Naturholzboden mit enormer Rutschhemmung.

Rutschhemmung spielt aber nicht nur in öffentlichen und stark frequentierten Bereichen eine große Rolle, sondern natürlich auch im privaten Wohnbereich. Neben der an sich bereits rutschhemmenden Öloberfläche, schaffen unsere gebürsteten Eichenböden sogar die Rutschhemmungsklasse R11.

Wir möchten sicher gehen und uns wohlfühlen - im Wohnzimmer genauso wie in Bad oder Küche.

Besonders Familien mit Kleinkindern legen großen Wert auf einen rutschsicheren Boden, der den Kleinen ein lustiges Herumtollen und darauf Krabbeln ermöglicht. Aber auch unsere vierbeinigen Familienmitglieder möchten beim Laufen nicht ausrutschen. Glatt lackierte Oberflächen gefährden unsere Haustiere, weil sie drohen darauf auszurutschen. Oftmals hinterlassen ihre Krallen auch unschöne Kratzspuren in der Lackoberfläche, die dann später genau an diesen Stellen stark nachdunkeln.

Gebürstete und geölte Naturholzböden hingegen erleichtern unseren älteren und ergo sturzgefährdeten Familienmitgliedern ihren Alltag erheblich und gewährleisten ein sicheres Auftreten.

Fazit: Wer einen mafi Naturholzboden betritt, muss keine Angst haben auszurutschen und erfreut sich ein Leben lang an einem rutschfesten wie wohngesunden Parkett.

Ein haptisches Erlebnis der besonderen Art: Geöltes und gebürstetes Parkett im eigenen Badezimmer.
Kein anderes Material schafft so viel Wohlfühlatmosphäre wie Holz.

Kein Wunder also, dass immer öfter der Naturholzboden von Wohnzimmer über Küche nun auch bis in das Badezimmer reicht. Dort wird das Naturmaterial Holz nicht nur als Bodenbelag, sondern auch als Decken- oder Wandinstallation genutzt. Die hohe Luftfeuchtigkeit im Badezimmer versorgt das Holz mit Feuchtigkeit, das die Diele in sich aufnimmt und dank seiner Offenporigkeit wieder an den Raum abgibt.
Mit einem Holzboden im Bad profitiert man also nicht nur von einer extremen Behaglichkeit sondern auch von  einem gesunden Raumklima.

Dank der natürlichen Veredelung mit Naturöl bleibt die Oberfläche der Diele offenporig, ohne dabei einen unangenehmen Fettfilm zurückzulassen. Vielmehr wird die naturgegebene Oberfläche mit samt ihrer Rutschfestigkeit erhalten. Man getrost aus der Dusche oder direkt aus der Badewanne auf den Naturholzboden steigen, ohne befürchten zu müssen auszurutschen. Durch die Offenporigkeit des Holzes fühlt sich das Holz angenehm warm und samtig auf den nackten Fußsohlen an.

Gesteigert wird dieses ohnehin schon haptisch sehr positive Erlebnis durch verschiedene 3D-Strukturen, die man in die Holzoberfläche fräst. So findet man in der mafi Fresco Kollektion eine Reihe von Böden mit Mustern in Wellenformen oder geometrischen Linien, die einen enormen optischen Effekt bewirken und gleichzeitig die Füße jeden Morgen und jeden Abend mit einer Fußmassage verwöhnen.

Jetzt unverbindlich ein Muster bestellen:

Nachricht
Anfrage
Bilder

Anfrage