Wohngesunde Naturholzböden

Gesund. Stabil. Echt.

mafi ist seit 40 Jahren Vorreiter in der Produktion von vollkommen ökologischen Naturholzböden - tailor made in Austria.

 

mafi produziert vollkommen ökologische und wohngesunde Naturholzböden und ist internationaler Vorreiter von nachhaltigem und schadstofffreiem Parkett. Die Böden werden ausnahmslos in Österreich gefertigt und in über 50 Länder weltweit mit Hilfe von zertifizierten Vertriebspartnern exportiert. Die Anwendungsbereiche erstrecken sich vom privaten Zuhause über die Gastronomie sowie Hotellerie bis hin zu Büros und Arztpraxen.

Nachfolgend erfahren Sie warum gesunde Holzböden immer wichtiger werden, welchen Beitrag mafi Naturholzböden für Ihre Gesundheit leisten können und auf was Sie beim Kauf von wohngesundem Parkett achten müssen.

Menschen verbringen immer mehr Zeit in geschlossen Räumen – die darin verwendeten Materialien gewinnen an Bedeutung!

Menschen verbringen rund 90% des Tages in geschlossenen Räumen. Die Intensität der Wirkung der in den Räumen verarbeiteten Materialien auf den Menschen war noch nie höher.

Deshalb rücken unzählige internationale Studien diese Thematik in den Fokus. Strömungen und Spezifikationsfelder wie Bauökologie, Green-Design und wohngesunde Produkte sind auf dem Vormarsch und treten neuen Krankheitsbildern wie beispielsweise dem Sick-Building Syndrom entgegen, welches Kopfschmerzen, Rastlosigkeit und Erschöpfung auf die überhöhte Anwesenheit in geschlossenen Räumen und den darin verbauten Materialien zurückführt.

Aber auch ohne klingende Problembenennung, sondern mit Hausverstand ist uns schnell klar, dass wir in einer globalisierten Welt mit Produkten unbekannter Herkunft und extrem unterschiedlichen Qualitätsstandards der Herstellungsländer, vermehrt darauf achten müssen, was wir uns in unsere Zuhause holen.

mafi Naturholzböden als Pionier von natürlichen Holzböden, zeigt warum ein Holzboden, natürlich und gesund verarbeitet, eine wichtigen und sogar gesundheitsfördernden Beitrag für Ihr zu Hause leisten kann.

Nur natürlich belassenes Holz hilft der Gesundheit

Natürliches belassenes Holz harmoniert perfekt mit den Menschen und teilt seine gesunden Eigenschaften mit uns. Natürlichkeit bedeutet in diesem Zusammenhang, die Oberfläche des Holzes bzw. die Poren nicht zu versiegeln sondern weiterhin einen Feuchtigkeitsaustausch zu ermöglichen. Der optimale Weg dafür ist, eine Veredelung mit natürlichem Öl, das an der Luft trocknen darf. Dadurch zieht das Öl tief in das Holz ein, schützt von innen heraus und bildet keine plastifizierte Schicht an der Oberfläche, wie es bei nahezu allen anderen Verfahren der Fall ist.

Der Mensch ist dadurch in direktem Kontakt mit Holz, stets körperwarm und profitiert von den gesunden Fähigkeiten des Holzes. Denn mit der mafi Oberfläche kann das Holz nach wie vor atmen und regelt somit auch das Raumklima automatisch mit. Spannend dabei: das ideal Raumklima ist für Mensch und Holz ident - bei einer Temperatur von 21° C und einer relativen Luftfeuchte von 40 - 60 % sind die idealen Bedingungen erreicht.

Das Holz filtert Schadstoffe aus der Luft und wirkt sich allgemein positiv auf das Wohlbefinden des Menschen aus. In Zeiten von einer rasant ansteigenden Elektrobelastung in unseren Räumen, wirkt Holz auch hier entlastend. Holz ist antistatisch und reduziert „Spannung“ im gesamten Raum. Es sei erwähnt, dass lackierte Oberflächen hier genau das Gegenteil bewirken. Gerade in Büros sind deshalb Naturholzböden stark auf dem Vormarsch.

Der Faktor Hygiene spricht ebenso klar für natürlich belassenes Holz. Bakterien und Keime werden durch das Holz abgetötet bzw. haften diese erst gar nicht auf der Oberfläche. Lange Zeit war die einfache Reinigung das große Argument für eine lackierte bzw. versiegelte Oberfläche. Mittlerweile gibt es erste Forschungsergebnisse die zeigen, dass Holz in Verbindung mit der passenden Holzbodenseife einen enorm hohen Hygienegrad erreicht. So vertrauen auch immer mehr Ärzte auf Holz in Ihren Praxen.

Wie integriere ich Holz in meine Räume? Der Boden ist die ansprechendste und wirkungsvollste Lösung.

Holz wirkt in Kombination mit regelmäßiger Feuchtpflege wie eine kleine Klimamaschine für die eigenen vier Wände. Die Luft wird gereinigt, das Raumklima reguliert und etwaige statische Aufladungen reduziert.

Der Boden eignet sich aufgrund der großen Fläche am besten natürliches Holz im Wohnraum entsprechend zu verarbeiten, ohne die Räume zu überladen. Holz interagiert mit allen Sinnen des Menschen allen voran der einmaligen Optik, dem vertrauten Geruch und der einmaligen, stets körperwarmen Haptik. Alles zusammen wirkt auf uns entspannend und Stress-reduzierend – Eigenschaften die in diesen Zeiten von Jahr zu Jahr wichtiger werden.

mafi Naturholzböden verfügen allesamt über eine unnachahmliche, natürliche Oberfläche, die mit viel Zeit und Materialkenntnis gefertigt wird. Zum Schutz gegen Verschmutzungen werden mafi Böden mit natürlichen Ölen veredelt. Damit die Poren des Holzes offen bleiben, wird das Öl an der Luft getrocknet und dem Holz die nötige Zeit gegeben, das Öl tief in sich aufzunehmen. Dadurch entsteht keine Schicht an der Oberfläche und die Menschen erleben das Holz hautnah und unverfälscht.

Ideen für Ihr Zuhause - sortiert nach Stil, Raum oder individuell:

Eine offene, atmungsaktive Oberfläche verpflichtet zu völliger Natürlichkeit!

Mit der offenporigen Oberfläche findet ein ständiger Austausch zwischen Holz und Umwelt statt. Bei all diesen positiven Effekten, bedingt diese Oberflächenvariante auch darauf zu achten welche Bestandteile in der Holzbodendiele verarbeitet werden. Eine atmungsaktive Diele darf keine schädlichen Stoffe enthalten, da diese sonst in den Raum entweichen würden. mafi folgt diesem Kredo und ist seit Jahrzehnten Vorreiter im Bereich völlig ökologischer und wohngesunder Naturholzböden.

Natürlichkeit als Standard

mafi Naturholzböden als Vorreiter von wohngesundem Parkett.

mafi war das erste Unternehmen, dass sich professionell und kompromisslos auf die lackfreie und natürlich geölte Veredelung von Parkett spezialisierte. Auch heute noch lässt sich schwer ein besseres Gesamtpaket aus Stabilität, Authentizität und Natürlichkeit am Markt finden.

Mittlerweile umfasst das mafi Portfolio neun Holzarten, 29 Oberflächen, diverse Sortierungen und weit über 200 Produkte – allesamt mit einer vollkommen natürlichen und wohngesunden Basis für jede einzelne Diele.

Holz + Weißleim + Holzbodenöl

mafi Naturholzböden setzt auf ausgewählte, gesunde Bestandteile!

Der Boden enthält Holz, Weißleim und Öl – das wars. Der Weißleim besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen wie Essig und ist vollkommen formaldehydfrei. Das mafi Holzbodenöl wird auf Leinölbasis gefertigt, kommt ohne chemische Trocknungsstoffe aus und ist VOC-frei. Alle mafi Böden haben die Emissionsklasse E1. Das Holz stammt aus nachhaltigen Forstwirtschaften, wo für jeden gefällten Baum ein neuer gepflanzt wird.

Die Summe dieser natürlichen Zutaten oder vielmehr die Abwesenheit chemischer Stoffe brachte mafi gleich mehrere internationale Zertifizierungen ein.

Declare Label – red list free

Das “International Living Future Institute” hat mafi im Februar 2018 als ersten Boden weltweit in der bestmöglichen Kategorie „red list free“ aufgenommen. Damit wird garantiert, dass mafi Naturholzböden nicht nur vollkommen kompostier- und recycelbar sind, sondern auch keinerlei schädliche Stoffe enthalten. Die Zertifizierung gilt für alle Holzarten im mafi Sortiment.

Das Institut ist in Seattle und Portland, USA beheimatet und nimmt eine Vorreiterrolle im Architektur-Beratungssegment über gesundes Wohnen ein.

Die USA setzen seit Jahren verstärkt den Fokus auf Themen wie Bauökologie und gesundes Wohnen und nehmen weltweit eine Vorreiter Rolle ein. Eigene, spezialisierte Unternehmen unterstützen Architekturbüros dabei, die richtigen und vor allem unbedenklichen Materialien auszuwählen. Mit der Listung „red list free“ wird mafi aktiv für nationale und internationale Projekte als gesunde und nachhaltige Bodenoption empfohlen.

Nähere Informationen zum Declare Label und mafi finden Sie hier.

MAS Certified Green

mafi Naturholzböden wurden 2018 mit dem MAS Certified Green Label zertifiziert – als einer der wenigen Holzböden weltweit. Die natürlich geölte Oberfläche in Kombination mit dem Formaldehyd-freien Weißleim gaben den positiven Ausschlag.

Das Materials Analytical Services, LLC., kurz MAS, ist eine Einrichtung in Suwanee, Georgia in den Vereinigten Staaten. Das Institut hat sich auf die Forschung und Zertifizierung von Produkten rund um das Thema ökologisches Bauen spezialisiert.

Im Zentrum des Interesses stehen die Auswirkungen freigesetzter, chemischer Stoffe im Innenbereich und welche Produkte eben diese vermeiden oder stark reduzieren. Weniger Volatile Organic Compounds (VOCs) bedeuten schlichtweg ein gesünderes Raumklima. Das MAS Zertifizierungsprogramm bedient sich mehrerer, anerkannter Messmethoden und referenziert auf etablierte Programme wie LEED, CDPH, BIFMA and CHPS. Das MAS Certified Green arbeitet konform nach ISO/TEC 17025 and 17065.

Nähere Informationen zum Declare Label und mafi finden Sie hier.  

National Asthma Council Australien

Im Rahmen des National Asthma Foundation’s Sensitive Choice® Programms werden mafi Naturholzböden – ebenfalls als einziger Boden weltweit – für Menschen mit Asthma empfohlen. Die Raumklima regulierenden und optimierenden Effekte von mafi Böden helfen die Atemluft zu verbessern und machen den Alltag für an Asthma erkrankte Menschen angenehmer.

mafi ist mit Marken wie Dyson oder Miele Partner des Programms. Die Non-Profit-Organisation ist in Melbourne Australien beheimatet und arbeitet auf dem ganzen Kontinent.

Lediglich unnatürliche Stoffe, die dem Holz künstlich, also durch den Menschen zugeführt wurden, verursachen negative Reaktionen beim Menschen. Ein Allergie gegen Holz ist uns derzeit nicht bekannt. mafi verwendet deshalb nur Hölzer aus nachhaltiger und kontrollierter Forstwirtschaft. Die natürliche Vortrocknung im Werk in Österreich ist lediglich der erste Schritt in einem völlig natürlichen Produktionsprozess. Es werden keinerlei chemische Beschleuniger oder andere Zusatzstoffe verwendet. Neben dem Holz findden sich nur das mafi Holzbodenöl auf Leinölbasis und Weißleim in den Dielen.

Die offenporige Oberfläche von mafi Naturholzböden ermöglicht einen ständigen Austausch der Raumluft und sorgt durch die Feuchtpflege eine wiederkehrende Auffrischung. Das daraus resultierende Raumklima verbessert die Luft nachhaltig und lindert die Beschwerden von Astmatiker und Allergikern.

FSC

Das Zertifikat wird durch das Forest Stewardship Council ausgestellt und garantiert, dass Holz aus nachhaltigen Forstwirtschaften stammt. Mit dem kaiserlichen Forstgesetz für die österreichischen Kronländer aus dem Jahre 1853, hat Österreich wohl ohnehin das älteste Forstgesetz der Welt. Bereits darin wurde der Grundgedanke von Nachhaltigkeit formuliert, sodass für jeden gefällten Baum ein neuer gepflanzt werden muss.

Die Verantwortung gegenüber der Natur endet nicht beim Rohmaterialkauf. Es gilt dem Kunden gute und tragbare Lösungen anzubieten, die in Harmonie mit der Natur stehen.

Dieser Leitsatz steht auch hinter der innovation Vulcano, mit der mafi bereits vor einigen Jahren dem Raubbau des Regenwaldes entgegen getreten ist. Durch ein schonenedes und chemie-freies Trocknungsverfahren rein mit Wasser, Wärme und Wind wird die Farbe von heimischen Hölzern von hell nach dunkel verändert. So können beispielsweise Eichenhölzer farblich mit Tropenholz konkurieren bzw. durch die technischen Eigenschaften und Herkunft übertrumpfen.

Wissenschaftliche Studie bestätigt Auswirkung von Holz auf das menschliche Herz.

Ein perfektes Beispiel was Holz leisten kann, solange es natürlich belassen wird, zeigt die wissenschaftliche Studie von Joaneum Research. Im Fokus der wissenschaftlichen Untersuchungen steht die Zirbe in Schlaf- und Ruheräumen.

Die Längsschnittsuntersuchung bestätigte den signifikanten Einfluss des Einrichtungsmaterials auf körperliches und psychisches Befinden. Im Schlaf zeigte sich eine deutlich bessere Schlafqualität im Zirbenholzbett im Vergleich zu einem Holzdekorbett. Die bessere Nachterholung geht mit einer reduzierten Herzfrequenz und einer erhöhten Schwingung des Organismus im Tagesverlauf einher. Die durchschnittliche „Ersparnis“ im Zirbenholzbett lag bei 3.500 Herzschlägen pro Tag, was etwa einer Stunde Herzarbeit entspricht.

Mafi hat einen Zirbenboden in natur oder weiß geölter Ausprägung im Programm. Die Oberfläche ist wie gewohnt offenporig und lässt das Holzatmen. Den Geruch den Räume mit mafi Zirbenböden versprühen ist unverkennbar und die gesundheitsfördernde Wirkung bleibt bestehen. Die regelmässige Feuchtpflege unterstützt den Atmungsprozess der Zirbe. Das Holz an sich ist eher weich und eignet sich daher für Zimmer mit geringer Beanspruchung für den Boden - also dieal für Ruheräume.

Bleibt noch die Frage: warum machen es nicht alle so?

 

Die wohngesunden Eigenschaften von mafi Naturholzböden lassen sich durch die natürlichen Inhaltsstoffe und die offenporige Oberfläche erklären. Um jedoch auf Trocknungsbeschleuniger oder Industriekleber zu verzichten und gleichzeitig dem Holz genug Zeit zu geben, das Öl vollständig zu absorbieren, braucht es ein spezielles Produktionsverfahren und allem voran Zeit.

Plakativ formuliert muss man in der Gleichung Zeit = Geld, Geld mit Qualität ersetzen. Deshalb hat sich mafi früh dafür entschieden, die Qualität ins Zentrum der Produktion zu stellen und nicht die produzierte Stückzahl. Deshalb werden alle mafi Böden auf Auftrag und nach Kundenwunsch gefertigt.

Wer jedoch glaubt, dass Flexibilität keine Regeln braucht der irrt. Ganz im Gegenteil, werden fast alle mafi Böden in vier Tagen gefertigt. Lieferzeiten variieren rein nach Rohmaterialverfügbarkeit und Logistik. Es bedarf also viel Zuwendung und Kontrolle, um einen echten und vor allem gesunden mafi Naturholzboden zu fertigen. Eine Massenproduktion wo jede Sekunde als bares Geld gewertet wird, kann sich eine derartige Produktionsflexibilität nicht erlauben. Deshalb ist die mafi Oberfläche immer noch eine rühmliche Ausnahme am Markt und überzeugt mittlerweile Endkunden, Vertriebspartner und Architekten in über 50 Ländern dieser Erde.

Gerne informieren wir Sie persönlich!

Nachricht
Anfrage
Bilder