Industrial Style

Wie sieht der Industrial Stil aus?

"Es kommt auf die Funktion an, alles andere ist überflüssig."

 

Früher dachte man an verschmutzte Fließbänder in verlassenen Industriehallen, heute ist Industrial hochmodern und stylisch. Ordnung und klare Strukturen sind bestimmend in Architektur und Inneneinrichtung. Die wesentlichen Merkmale sind Reduktion, Klarheit und viel Raum. Ziel ist es den Raum in seiner Wirkung, unterstützend durch hochwertige Einrichtungsstücke, völlig offen zu lassen. Meist findet man diesen Stil in Penthäusern und alten Industriehallen, umgebaut zu modernen Wohungen. 

 

 

 

 

Architektonische Merkmale

 

 

Dieser Stil zeigt sich durch stark reduzierte oder kubische Gebäudeformen, extreme ästhetische Reduktion, großzügige Räume, weite Flächen, klare Linien, Farben wie Weiß und/oder Grau dominieren. Viel Glas, Beton, Stahl und Naturstein sind die bevorzugten Baustoffe.

Passende Böden zum Industrial Style

Große Hallen, alte Industrie, kahle Betonwände - das zeichnet den Industrial Style aus. Die Kunst liegt nun darin, diese leeren Räume mit Leben zu erfüllen und in neuem Look erstrahlen zu lassen.

Kaum ein Material eignet sich besser, Räumen Seele zu geben als Holz. Mit mafi Böden und den Kollektionen ZAUBER und KORALLE mit den ausgefüllten Rissen, werden einem hier grenzenlose Möglichkeiten eröffnet. Die bereits im Holz vorhandenen Risse werden per Hand nachgearbeitet und harmonisiert. So gleicht keine Diele der anderen, jeder Boden ist ein Unikat. Die Handarbeit bildet den Brückenschlag zum Industrial Style. 

Ebenso beliebt ist die DOMINO Kollektion mit den kleinen Hirnholzklötzen aus Lärche oder Esche. Dieser Boden hat eine lange Tradition als Werkstattboden in Österreich - wie gemacht für Industrieimmobilien, die in Wohnräume verwandelt werden.

Wir beraten Sie gerne!

Nachricht
Anfrage
Bilder