Holzboden im Wohnzimmer

Holzboden für das Zentrum des Hauses

Das Wohnzimmer ist das Zentrum des Hauses, wo sich spielende Kinder, vergnügte Haustiere und die eine oder andere Party treffen.

Wir empfehlen für stärker beanspruchte Bereiche Laubhölzer (Eiche, Esche, Nuss) oder widerstandsfähige Nadelhölzer (Lärche, Douglasie) zu verwenden. In diesem Zusammenhang spielt neben der einfachen Reinigung und regelmäßigen Pflege vor allem die Härte des Holzes eine Rolle, um größere Druckstellen und Kratzer zu vermeiden.

mafi Naturholzböden sind lediglich mit natürlichen Ölen veredelt, was die Regenerationsfähigkeit des Holzes zu großen Teilen bewahrt. Geben sie dem Boden etwas Zeit und kleine Gebrauchsspuren verschwinden von selbst. 

Körperwarmer Holzfußboden

mafi Böden veredeln die Dielen von innen heraus und nicht einfach nur an der Oberfläche. Dies hat den Vorteil, dass die Menschen in direkten Kontakt mit dem Holz kommen und somit eine stets körperwarme Oberfläche vorfinden.

Das Holz leitet die Körperwärme nicht so schnell ab wie z.B. versiegelte, plastifizierte Oberflächen. Deshalb sind mafi Naturholzböden in Wohnbereichen besonders beliebt. 

 

Interessiert?

Nachricht
Anfrage
Bilder